-

Stallhasen – vermisst seit 11.01.15 in Geltendorf

In der Nacht von Sa. auf Sonntag, den 11.1.15 (gestern) wurden unsere zwei Hasen aus dem Hasenstall entwendet bzw. gestohlen! Da es sich um einen nachts verschlossenen Stall handelt, und keine Blut und Kampfspuren zu sehen waren, und der Garten absolut ausbruchsicher ist, muss es ein Diebstahl oder "vermeintlicher" Tierrettungsversuch gewesen sein.

Bitte informieren sie uns falls sie in eine Tierstation unsere beiden reinbekommen, ggf. können sie gerne diese mail auch weiterleiten.

Es handelt sich um einen Löwenkopf-Rammler, (Kleppi) , rot-weiss-schwarz 1 Jahr alt, und ein kastriertes Kaninchen, (Schleppi), ganz weiss mit markanter Rückenzeichnung schwarz-rot und schwarzen Augenumrandungen, ebenfalls 1 Jahr.

Die beiden sind, bezw. waren kerngesund und geimpft.

Diese beiden sind unserer Familie sehr ans Herz gewachsen, bitte melden sie sich falls die im Tierheim abgegeben werden oder bei Ihnen in Tierärztlicher Behandlung sind bzw. in nächster Zeit vorgestellt werden.

Bei Auffinden gibts es auch grosszügigen Finderlohn!

Ganz lieben Dank!

Kontakt: Marc Hey, Geltendorf, Tel. 08193/939436

 
 
 

Wer nimmt gelegentlich bei Urlaub oder Krankenhausaufenthalt einen kleinen Hund, Malteser (sehr folgsam und ruhig, 12 Jahre alt) gegen Entgelt in Obhut?

Rückmeldungen bitte an Telefon 01728451280 oder E-Mail: nissan11@gmx.de